Eine kleine kulinarische Hommage,

oder, …wenn Spaghetti zum Designmedium transformieren….

„Kennen Sie jemanden, der keine Spaghetti mag? Genau, ich auch nicht!

Insbesondere mein Junior ist ganz wild darauf. Warum also dieser wundervollen Teigware nicht einen anderen Rahmen geben, sie in ein anderes Licht rücken und ihrem lebensbegleitenden Genuss huldigen?

Bei meinen „Noodles“ handelt es sich im Schwerpunkt um Spaghetti. Ob nun als Vollkorn, normale oder auch sepiagefärbte Nudeln, ob mit Krümmung oder gerade, besonders kurz oder auch extralang, egal. Sie alle sind mir nicht nur kulinarisch, sondern auch als Designware herzlich willkommen und somit immer eine Leinwand wert.“

„Sie können sich bestimmt vorstellen, wie schön es ist, über italienische Märkte zu schlendern, um sich für die nächste Arbeit inspirieren zu lassen. Genau, für dieses Lebensgefühl stehen meine „Noodles“.

Transformiert auf Leinwand, eingebacken, eingespachtelt und „konserviert“, abgeschliffen und wieder freigelegt um diese wieder aufs Neue mit lasierenden Farbschichten zu überdecken. So lange wiederholt, bis hierdurch ein Unikat auf Leinwand entsteht, ähnlich einer delikaten Spaghettisauce, oft so naheliegend und doch unvergleichlich gut.“

Arbeiten aus Noodles